Luft

Jeder Mensch atmet pro Tag ca. 10.000 l Luft. Durch natürliche und industrielle Prozesse beinhaltet diese Luft neben dem benötigten Sauerstoff auch sehr verschiedenartige Schadstoffe. Insbesondere Abgase aus Verbrennungsprozessen,  industrielle Emissionen, Emissionen aus Verkehr und Ausgasungen aus z.B. Farben und Baustoffen tragen zu einer Erhöhung der schädlichen Bestandteile bei.

Emissionen aus Verbrennungsprozessen,  Industrieprozessen und aus dem Verkehr unterliegen strengen gesetzlichen Regelungen und sind regelmäßig zu überwachen.

Da sich viele Menschen eine Großteil ihres Lebens in geschlossenen Räumen aufhalten, ist hier die Erhaltung einer gesunden Luftqualität besonders wichtig. Richtiges Lüften, die Verwendung hochwertiger Bauprodukte und die Vermeidung von Schimmelbildung sind wesentliche Aspekte für die Erhaltung der Innenraumluftqualität.

Ihr Ansprechpartner

DI (FH) Colin Herrmann